Toms erster Polizeieinsatz

Es liest Polizeioberrat Peter Gloël, Kuratoriumsmitglied der Lesefüchse, eine Geschichte von Michaela Hanauer.

An seinem ersten Tag im richtigen Einsatz hat Polizeischüler Tom es zuerst mit einem riesigen Verkehrsstau zu tun. Eine Kreuzungsampel ist ausgefallen und nichts geht mehr voran. Jedenfalls solange nicht, bis die Polizei eintrifft und die Autos einzeln über die Kreuzung dirigiert. Richtig spannend wird es dann aber bei einem eigentlich harmlosen Auffahrunfall. Aus dem zerbeulten Kofferraum kommt ein kleines Felltier gesprungen. Und drinnen liegt noch eine große Blechkiste mit Drähten, aus der es verdächtig tickt. Eine Bombe?
Zum Schluss unterhält sich Polizeioberrat Peter Gloël noch mit dem großen Polizei-Lesefuchs, der ihm ganz persönlich das Geheimnis verrät, warum die Füchse so schlaue Tiere sind.